Sprache

DeutschEnglish

 

Geschwindigkeitsmessungen

Alle durch uns ermittelten und hier aufgeführten Testwerte entsprechen einem Mittelwert aus mehrfach unter den selben Bedingungen durchgeführten Leistungstests.

Die Messungen wurden an einem MSI Mainboard (890GXM-G65) mit AMD Phenom II x4 955 (3,2 GHz Quad-Core) und 8 GB RAM unter Windows 7 Professional an den onBoard-USB-3.0-Schnittstellen durchgeführt.
Während der Messungen wurden am Testsystem, außer den von Windows benötigten Prozessen, keinerlei weitere Programme ausgeführt.

Welcher sichere USB-Stick ist „der schnellste“?

Für Leser, denen eine grobe Einteilung genügt, haben wir eine Platzierung aus den Messwerten aller durchgeführten Tests errechnet und "GANEC Performance Awards" vergeben.

Technisch interessierte Leser können die Messergebnisse der einzelnen Testgruppen weiter unten einsehen - diese Messergebnisse stehen auch im PDF-Format zum Download bereit.

Hier unsere Platzierungen:


GANEC Performance Award
GANEC Performance Award GANEC Performance Award
GANEC Performance Award GANEC Performance Award GANEC Performance Award

SafeStick SUPERSONIC,
Kanguru Defender 2000

IronKey

BS-Drive, Kanguru Defender,
SafeStick

Alle Messergebnisse der von uns durchgeführten Performancetests im Überblick

* seq. - sequenziell   |   * b.r. - burst rate
Bitte beachten Sie außerdem unsere Hinweise zu den aufgeführten Messwerten!

Wichtige Hinweise
Einige der von uns durchgeführten Tests setzten voraus, dass die sichere Partition der USB-Sticks aufgelöst werden konnte, was beim Blockmaster SafeStick unter Version 4.03, sowie bei allen von uns getesteten MXI Stealth Keys nicht möglich war.

Ein im Diagramm dargestelltes Ergebniss von 0,00 MB/s stellt in diesen Fällen nicht die Geschwindigkeit der USB-Sticks dar, sondern ist lediglich ein Hinweis darauf, dass die Messungen mit dem von uns eingesetzten Tool nicht möglich waren.

Der unter ChkFlash durchgeführte Stabilitätstest der Schreibgeschwindigkeit fand im Falle der MXI Stealth Keys, sowie des Blockmaster SafeSticks in Version 4.03 nicht wie üblich, unter Ansteuerung als physikalisches Laufwerk (hierbei wäre die sichere Partition unbrauchbar geworden, was von den Sticks in den uns vorliegenden Versionen allerdings verhindert wurde), sondern über eine temporäre Datei statt, wodurch die aufgeführten Schreibgeschwindigkeiten nicht direkt mit den Messungen der anderen Sticks vergleichbar sind.

 
Blockmaster Fachhändler separator IronKey Fachhändler separator Kanguru Fachhändler separator MXI Fachhändler separator Origin Storage Limited separator Legic Official Consultant